Kadiatou

Sdighé - fondation de Dominique Rogeau

Kadiatou

Kadiatou Diallo ist geboren am 2. Mai 2000 in der Republik Guinea. Ihr Vater ist Bauer und erntet jede Saison etwa 20 Sack Reis.

Mehr Info...

SdighÚ

Sdighé - fondation de Dominique Rogeau

Sdighé

Sdighé Diarra Mint Mohamed kam mit einer Fallot’schen Tetralogie am 31.12.1994 in Nouakchott, Mauretanien zur Welt.

Mehr Info...

Akofa

Akofa et le Dr. Oleg Maurer, responsable de la fondation de Dominique Rogeau

Akofa

Akofa Hodzame wurde am 9. Oktober 1992 im Dorf Agou-Kebotoé in Togo geboren...
Mehr Info...

Adriana

Dominique Rogeau, Vice-President of the Foundation, and Dr. Herbert Schneider, President of the Foundation express their Congratulations

Adriana

Das vierte Kind, dem die Stiftung 'Enfance et vie Fondation Rogeau' half, ist die kleine Adriana Galeata. 

Mehr Info...

Corneliu

A Delighted Mother, Dominique Rogeau,Dr. Herbert Schneider,Dr. Oleg Maurer, Dr. Nelly Matraguna

Corneliu

Am 21.03.2006 kam der kleine Corneliu Litiuc in der Republik Moldau mit mehreren Herzfehlern auf die Welt. Diagnostiziert wurde eine Fallot`sche Tetralogie - für die mittellosen Eltern ein Schock.
Mehr info...

Florin

Florin, his mother and the president of the foundation Dr. Herbert SchneiderFlorin

Der kleine Florin, geboren am 20.04.03 in Chisinau, Republik Moldau, ist mit einer 3-fachen Herzmissbildung zur Welt gekommen.
Mehr info...

Viorel

 Viorel and the Dr. Christoph LampertViorel

Der 13-jährige Bolocan Viorel aus Europas Armenhaus Republik Moldau wurde zusammen mit seiner Mutter und einer begleitenden Ärztin in die Schweiz geflogen.
Mehr info...
Corneliu PDF Drucken E-Mail
A Delighted Mother, Dominique Rogeau,Dr. Herbert Schneider,Dr. Oleg Maurer, Dr. Nelly MatragunaAm 21.03.2006 kam der kleine Corneliu Litiuc in der Republik Moldau mit mehreren Herzfehlern auf die Welt. Diagnostiziert wurde eine Fallot`sche Tetralogie - für die mittellosen Eltern ein Schock. Sie waren nicht in der Lage, die unumgängliche Operation zu finanzieren.

Zusammen mit einer Begleitärztin, Frau Dr. Nelly Matraguna, wurden Mutter und Kind am 27.08.2006 in die Schweiz geflogen und zur Untersuchung ins Kinderspital Zürich gebracht.

Die Diagnose wurde bestätigt: Fallot`sche Tetralogie mit subvalvulärer, valvulärer und supravalvulärer Pulmonalstenose, persistierendes foramen ovale.
Das Baby bot ein zyanotisches Zustandsbild (Akrozyanose) mit Verschlechterung bei Anstrengung, zeigte also die typische blau-rote Färbung von Haut und Schleimhäuten, die durch den Sauerstoffmangel im Gewebe bedingt ist.

Die Operation wurde vorbereitet und am 30.08.2006 von Dr. Ali Dodge-Khatami durchgeführt:
Totalkorrektur mit VSP-Verschluss und transanulärer Patcherweiterung, RV-PA Monocusp-Erweiterung, RVOT-Myektomie, PFO-Verschluss mit Fenestrierung, PDA-Verschluss.

Der Eingriff verlief erfolgreich und absolut komplikationsfrei. Der kleine Patient erholte sich schnell und konnte am 15. 09. 2006 aus dem Spital entlassen werden.

Wir möchten hier nochmals dem gesamten Operationsteam unter Leitung von Dr. Ali Dodge-Khatami sowie allen beteiligten Fachkräften des Kinderspitals herzlich danken. Ihre Professionalität und Zuvorkommenheit motiviert uns, unser Vorhaben voranzutreiben.
 
 
DSCN0328.jpg
DSCN0333.jpg
DSCN0337.jpg
DSCN0341.jpg
DSCN0342.jpg
DSCN0343.jpg
DSCN0354.jpg
DSCN0356.jpg
DSCN0359.jpg
DSCN0368.jpg
DSCN0371.jpg
DSCN0373.jpg
DSCN0377.jpg
DSCN0381.jpg
DSCN0391.jpg
 

 Update: Corneliu, 8 Monate später.

gesund1.jpg
gesund2.jpg
 

 
< zurück   weiter >

Copyright 2008 - Enfance et vie - Fondation Rogeau